< Shop system for registering new Top Level Domains
10.04.2013 17:16 Alter: 4 yrs

Shopsystem zur Registrierung von neuen Top-Level-Domains

registry.net präsentiert mit dem Domain-Shop eine White-Label Lösung für die Registrierung von Domains. Besonders Betreiber neuer TLDs können von dem Domain-Shopsystem als direkte Vertriebslösung profitieren.


Nach dem ICANN Meeting in Peking vom 7. bis zum 11. April 2013 sollen laut ICANN die ersten Verträge mit neuen Registries geschlossen werden. Bereits in der zweiten Jahreshälfte 2013 wird erwartet, dass die ersten Domains unter neuen Top-Level-Domains (TLDs) wie z.B. .KOELN oder .RUHR registriert werden können.

Bei Bewerbungen für rund 1.400 neue Domain-Endungen wird es künftig eine große Vielfalt an TLDs geben. Für die Domain-Registrare ein nicht unerheblicher Kostenaufwand, die Vielzahl neuer TLDs bei ihren Registrierungssystemen zu implementieren, zumal nicht bei allen neuen TLDs mit für die Registrare lukrativen Registrierungszahlen zu rechnen ist.

Für die Registries dagegen, die ihre Domains nur über die ICANN-akkreditierten Registrare vertreiben können, ist es wichtig, bei möglichst vielen Registraren "gelistet" zu sein und dabei noch möglichst gut präsentiert zu werden, um im Wettbewerb mit den anderen neuen TLDs nicht ins Hintertreffen zu geraten. Kein Wunder also, dass zwischen neuen TLD-Anbietern und Registraren ein reger Austausch stattfindet.

Shopsystem für Domains

Der Domain-Shop ist eine White-Label Lösung, die es dem Betreiber ermöglich, eine Website für den Vertrieb von Domains im eigenen Look & Feel zu unterhalten. Dank der sehr benutzerfreundlichen Oberfläche können Konsumenten einfach und zielgruppengerecht Domains registrieren und auch selbst verwalten. Mit Hilfe der automatisierten Rechnungserstellung und unterschiedlichen Bezahlfunktionen, wie Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal, ist der Domain-Shop eine vollständige Vertriebsplattform für Domains.

Als White-Label-Lösung wird der Domain-Shop auf das Corporate Design des Betreibers angepasst. Auch der Vertrieb von Zusatzprodukten, wie z.B. Webspace oder E-Mail-Accounts, ist über den Domain-Shop möglich. Das Shopsystem wird in Kooperation mit einem ICANN-akkreditierten Registrar betrieben, so dass ein sehr großes Portfolio an etablierten gTLDs, ccTLDs und der künftig neuen TLDs angeboten werden kann.

Vorteile für spezialisierte neue TLDs

Das Domain-Shopsystem bietet für spezialisierte neue TLDs, die sich nicht auf einen Massenmarkt verlassen können, die Möglichkeit für einen mittelbaren Direktvertrieb. "Damit ist der Marktzugang auch mit Sunrise-Phasen sicher planbar und der Point of Sale kann bereits im Vorfeld gezielt und in eigener Regie beworben werden. Für die Launch-Planung und das TLD-Marketing ein entscheidender Vorteil", so registry.net Geschäftsführer Peter Hupfauer.

Weitere Informationen zum Domain-Shop